Montag, 22. Mai 2017

Tomatenplage ;-)

Über das Tauschpaket (s. Beitrag hier), von Bekannten und aus meinem eigenen Saatgut habe ich in diesem Jahr 63 (!) Tomatenpflanzen gezogen. Einige davon habe ich bereits verschenkt, weil ich im Garten so viel Platz auch nicht habe, bzw. auch noch anderes Gemüse angepflanzt habe.

Deshalb habe ich noch mehr Tomatenpflanzen zu verschenken. Alle Pflanzen sind samenfeste Sorten, d.h. aus den Früchten kann Saatgut fürs nächste Jahr gewonnen werden.

Ich suche also Adoptionseltern für die Tomaten, die die Pflanzen selbst bei mir abholen kommen. Bei Interesse bitte eine Nachricht schreiben! 

penelopeschreibt [at] gmail.com




Gemüse in meinem Garten zurzeit:


Zucchini (zwei Sorten)

Gurke (zwei Sorten)

Feuerbohne

Grüne Schnittbohne

Chili (drei Sorten)

Tomaten (bisher eine Sorte gepflanzt)

Porree

Knoblauch

Rote Bete

Möhre

Salat (zwei Sorten)

Mangold

Da ich noch nicht die Zeit dazu hatte, Tomaten auszupflanzen, wird es noch eine Vielfalt an Tomatensorten im Garten geben. Vielleicht schaffe ich es heute oder morgen, einige Sorten endlich in die Erde zu bringen.

Es wird Zeit!

Donnerstag, 18. Mai 2017

Heute nur Stichwörter: Schäferhund, Wildblumen-Balkon

Leute, Leute, so viel zu tun! Ich habe seit einem halben Jahr einen Hund! Wenn man einen Welpen hat, ist das, als hätte man ein Baby: Man kommt zu nix mehr.

Mittlerweile ist der kleine Schäferhund ein stattlicher Kamerad geworden, hat aber einige Flausen im Kopf. Er wirbelt hier im wörtlichsten Sinne vieles durcheinander.

Gemüse anzubauen, ist mir aber auch in diesem Jahr (trotzdem!) gelungen.

Weil mich das Thema Selbstversorgung, Natur, Garten usw. weiterhin interessiert, stieß ich auf eine Webseite, die zeigt, wie wichtig es ist, naturnah mit der richtigen Auswahl an Pflanzen zu gärtnern. Und das sogar auf dem Balkon. Die Idee gefällt mir, deshalb hier der Link zum Wildblumen-Balkon-Artikel:
http://wildermeter.de/10-gruende-fuer-einen-wildblumen-balkon-vergessen-sie-das-okawanga-delta-gehen-sie-auf-ihren-balkon/



Mittwoch, 15. Februar 2017

Rosenmontagszug 2017 in Hilden - Zugweg


Der Hildener Rosenmontagszug findet wie gewohnt statt.

Die Aufstellung ist um 14.11 Uhr am Lindenplatz.

Zugweg: 

Baustraße - Richrather Straße - Hagelkreuz - Südstraße - Kolpingstraße - Kirchhofstraße - Gabelung - Mittelstraße - Fritz Gressard Platz




Donnerstag, 17. November 2016

Glück


Ich bin dankbar für mein Glück heute. Diese Glücksfälle sind mir heute schon passiert:

1 gefräßige, dicke Raupe auf dem gerade noch knollenbildenden Kohlrabi. 

Mein Glück daran: Wie schön, dass sie noch lebt. Bevor der Winter kommt, kann sie sich in meinem Garten noch satt fressen. Vielleicht wird sie auch erfrieren? Ich weiß es nicht. Die Natur macht das schon richtig, auf sie ist Verlass.
Iss, Räuplein, damit Du groß und stark wirst. Vielleich wird ja noch mal was aus Dir!

6 Gläser Apfelmus für den Winter.

Ich habe Äpfel geschenkt bekommen. So viele kann man gar nicht essen, deshalb habe ich heute früh schon 6 Gläser Apfelmus daraus gekocht. Mit denen von letzter Woche habe ich nun zehn. Ach nee, eins schon verputzt, nur noch neun. Das reicht bestimmt.

Getrocknete Hülsenfrüchte im Angebot gekauft.

Pappa ante Portas lässt grüßen ;-) Ich habe einige Pakete gemischte Hülsenfrüchte im Angebot erwischt. Morgen gibt es daraus einen Salat, deshalb habe ich eine große Portion nun eingeweicht. Zehn Stunden steht sie jetzt noch mit Wasser bedeckt in der Küche. Am Abend werden sie weich gekocht.

1 vor Freude Haken schlagendes Kaninchen auf der Wiese.

Heute können die Kaninchen wieder frei im Garten hoppeln (war zwei Tage lang nicht möglich) und die Große guckte ganz verwundert, als ich das Gehege nach draußen öffnete. Kam mir dann wie ein Hündchen hinterher, direkt auf mich zu, dabei ist sie so scheu, und schmiss dann ihr Hinterteil vor Glück zur Seite. Galoppierte, guckte mich an, ja, ich bilde mir ein, direkt in mein Herz (schmelze dahin) und dann noch einen Haken schlagend. Später sehe ich sie völlig entspannt auf der Wiese grasen. Und der Junge ist auf Entdecker-Tour im Beet. Als er mich sieht, kommt er auf mich zu. Ach, ist das schön mit euch Hasis!

1 berufliches Angebot abgegeben.

Bitte die Daumen drücken, vielleicht klappt es ja wieder. Wird schon, oder?

2 gute berufliche Rückmeldungen bekommen.

Ich finde es immer schön, wenn ein Kunde zufrieden ist. Wenn ein Text gelungen ist. Wenn ich jemandem Arbeit abgenommen habe, indem ich meine Talente und Erfahrung einsetzen konnte.

Das Tauschpaket geöffnet.

Das Saatgut-Tauschpaket aus der Internet-Gemeinschaft ist angekommen. Ich bin ganz beseelt, ein bisschen eingeschüchtert von der Menge zwar, aber sehr glücklich und entzückt. Von Blumensorten über Gemüse und Kräuter - diese Vielfalt könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Herrlich!

Wie ist es bei Euch? Welche Glücksfälle sind Euch heute schon passiert?


Freitag, 7. Oktober 2016

Gelbe Cocktailtomate fürs Rheinland

Wie sieht es denn bei Euch im Garten und auf der Fensterbank aus? Ich habe so viel geerntet dieses Jahr, es war wirklich traumhaft für mich. Gelernt habe ich auch wieder viel. Zum Beispiel habe ich wieder neue Tomatensorten kennengelernt.

Einige Tomatensorten werde ich fürs nächste Jahr weiter vermehren.

Unter anderem habe ich eine kleine gelbe Cocktailtomatensorte gezogen und beerntet, die ich Euch für den Freilandanbau (hier: Rheinland!) gut empfehlen kann.

Tomatensorte "kirschgroße gelbe Traube (Yellow Grape), Vorteile (Stand: 7. Oktober 2016):

  • braucht keine Stütze (wächst kräftig-buschig und die Früchte wachsen an vielen Rispen)
  • benötigt kein Dach (!)
  • bringt (immer noch) großen Ertrag
  • wohlschmeckend: schmeckt süß-saftig nach Tomate (nicht mehlig, nicht säuerlich)
  • Resistenz(?): bis heute keine Kraut- und Braunfäule
  • leicht zu ernten, da sie sich schnell von der Pflanze lösen lässt

Ich habe das Saatgut dieser Tomate von einem lieben Menschen über einen Tausch im letzten Jahr bekommen. Zwei Pflanzen stehen bei mir nun noch in den Beeten. Von beiden habe ich mir Saatgut für nächstes Jahr aufgehoben.

Wenn Ihr Interesse an ein paar Körnern dieses Saatguts habt, lasst es mich wissen. Da die Pflanze buschig wächst, benötigt sie übrigens mehr Platz als die üblichen Tomatensorten. Ich habe eine Schwäche für die Verbreitung von guten Nutzpflanzen und gebe deshalb immer gerne etwas ab.



Freitag, 9. September 2016

Liste samenfestes Saatgut

So langsam gehen wir im Gärtchen dem Erntehöhepunkt entgegen, es geht ans Einmachen und Saatgutsammeln.

Dabei ist mir aufgefallen, was ich noch bestellen musste. Ich habe mein Saatgut immer von hier bezogen: http://www.dreschflegel-shop.de/

Samenfestes Saatgut beim Dreschflegel-Shop einkaufen
 

Eine Liste für Bezugsadressen von samenfestem Saatgut, mal schnell hierher gepinnt, damit ich sie nicht vergesse, findet Ihr aber auch hier: http://anstattdessen.de/saatgut/

Donnerstag, 23. Juni 2016

DER heiße Tag

Ich bin schon ganz bekloppt, denn seit Tagen schon wird von DEM heißen Tag gesprochen. Von DEN gefühlten 40 Grad Celsius. Und was mache ich? Optimiere mich dumm und dusslig. Noch einmal kurz Luft reinlassen. Und dann: Rolläden runter.

Die Pflanzen mit einer Mulchdecke versorgen, schon Tage vorher, damit die Feuchtigkeit der letzten Regenfälle nicht so schnell verdunstet. Den Kompost begutachten, damit er nicht in Flammen aufgehen möge. Die Wäsche draußen trocknen und das sogar am Vortag schon planen. Macht Ihr so etwas auch? Ist ja nicht normal, oder?

Heißer Tag - Penelope optimiert sich dumm und dusslig. (c) penelopeschreibt.blogspot.de

Ich bin wirklich schon ganz bekloppt. Ich könnte auch einfach morgens rausgehen und fühlen, wie kalt oder warm es ist und mich entsprechend anziehen. Oder mir was zum Umziehen mitnehmen. Mir unterwegs etwas zu trinken holen, wenn ich Durst habe, und nicht schon dann, wenn DIE 40 Grad Celsius angesagt sind.

Ich sehe Wolken über Hilden. Es ist sehr warm. Es ist ganz einfach.

(Und trotzdem freue ich mich, dass die Wäsche so einfach und schnell schon getrocknet ist.)